Tom Tailor Langarmshirt Langarmshirt mit SchriftPrint -tp4y.de

Tom Tailor Langarmshirt Langarmshirt mit SchriftPrint

xfOqjRxJwE

Tom Tailor Langarmshirt Langarmshirt mit Schrift-Print

Tom Tailor Langarmshirt Langarmshirt mit Schrift-Print
  • Langarmshirt mit Schrift-Print
  • Langärmlig mit Rundhalsausschnitt
  • Aus Jersey in Melange-Optik
  • Mit Schrift-Print vorne
  • Unifarben_mit_Print
Langarmshirt mit Schrift-Print für Frauen (unifarben mit Print langärmlig mit Rundhalsausschnitt) aus Jersey in Melange-Optik mit Schrift-Print vorne abgesetzte Blende am Ausschnitt
Material & Produktdetails
Materialzusammensetzung 100 % Baumwolle
Ärmel Langarm
Tom Tailor Langarmshirt Langarmshirt mit Schrift-Print Tom Tailor Langarmshirt Langarmshirt mit Schrift-Print Tom Tailor Langarmshirt Langarmshirt mit Schrift-Print Tom Tailor Langarmshirt Langarmshirt mit Schrift-Print
John Devin Rundhalspullover hellrotmeliert
Bourse   BONITA Outdoorjacke
  Reebok Langarmshirt MESH LONGSLEEVE TEE
  Livret d'épargne BforBank
Class International Langarmhemd weißblaulilakariert
  Ziener Jacke TAFFIA
Bright Jeans StretchJeans slim fit grau

Blend StretchJeans grau,Tailor Tom SchriftPrint mit Langarmshirt,PUMA Ignite Dual Laufschuh Kinder pink / weiß,Tailor mit Tom Langarmshirt SchriftPrint,khujo Winterjacke CATALEYA, mit abnehmbarer Kapuze,Tom SchriftPrint mit Langarmshirt Tailor,TIMEZONE Rundhalsshirt, mit Langarm und Druck,Tailor mit SchriftPrint Tom Langarmshirt, Mans World Troyer marine

,SIOUX Schnürstiefelette Erdine blau,Tom SchriftPrint mit Tailor Langarmshirt,Freaky Nation Bikerjacke Modern Times,mit Tom SchriftPrint Langarmshirt Tailor, TRIGEMA Schlaghose Polyester/Elastan

,Please Jeans Blousonjacke, mit Häkelspitze,Tailor mit Tom Langarmshirt SchriftPrint,DC Shoes SnowHose Code Black,Tom Langarmshirt Tailor mit SchriftPrint,Boysen's Leggings, mit BlumenDruck,mit Langarmshirt Tailor SchriftPrint Tom,sOliver RED LABEL Klassische Pumps,SchriftPrint Tom Langarmshirt Tailor mit,adidas Performance Fußballschuh Predator Tango 184 schwarzweißrot,Tom Tailor Polo Team Streifenhemd blauweißgestreift,CMP Outdoorjacke, BUFFALO Pumps

,Jack Wolfskin Trekkinghose ACTIVATE XT MEN schwarz, sheego Casual Strickjacke, garngefärbte Sweatqualität

,Q/S designed by Henley mit PiquéStruktur,PUMA Fußballschuh Evopower Vigor 3 Graphic schwarzrot, SPM Stiefelette

,SKECHERS Sneaker,heine Keilsandalette,NIKE Mercurial Victory V AG Fußballschuh Kinder orange / weiß,Killtec Softshelljacke Elaina

L’info partout avec vous !

  • Restez connecté avec l’info locale en continu
  • Affichage optimisé pour une navigation simplifiée
  • Recevez gratuitement des alertes d’actualité
  • Plus confortable, grâce à la liseuse numérique

L’agenda de votre quotidien

Trouvez une sortie et organisez vos loisirs près de chez vous et dans les régions voisines !


Sonderabschreibungen für Wohnungsbau

Einen anderen Plan von Hendricks, zur steuerlichen Förderung des Mietwohnungsbaus, lässt die Union wieder aufleben. Wohnungsinvestoren sollen demnach einen erheblichen Teil ihrer Baukosten in einem begrenzten Zeitraum schneller steuerlich geltend machen können, heißt es nach Informationen der „Rheinischen Post“ im Wahlprogramm. Der 2016 von der SPD gestoppte Plan sieht vor, dass Wohnungsinvestoren in den ersten drei Jahren bis zu 35 Prozent ihrer Ausgaben von der Steuer absetzen können, wenn ihre Baukosten 3000 Euro pro Quadratmeter nicht übersteigen. In den kommenden vier Jahren sollen nach dem Willen der Union insgesamt 1,5 Millionen Wohnungen neu gebaut werden.

Der Bund der Steuerzahler übte deutliche Kritik am Steuerkonzept im Unionswahlprogramm. „Die Einkommensteuerzahler jährlich nur um 15 Milliarden Euro zu entlasten, ist kein Meisterstück“, sagte Reiner Holznagel, Präsident des Bundes der Steuerzahler, der „Rheinischen Post“. „Da ist angesichts des erwarteten Einnahmezuwachses deutlich mehr drin“, sagte Holznagel, der selbst CDU-Mitglied ist.

Auch das kürzlich vorgestellte SPD-Steuerkonzept sieht eine Entlastung der Steuerzahler, vor allem der kleinen und mittleren Einkommen, um 15 Milliarden Euro vor.

Hendricks vertrat die Ansicht, das  von ihr geplante Familienbaugeld  sei treffsicherer. Die Bauministerin hatte vorgeschlagen, Familien je nach Kinderzahl mit bis zu 20.000 Euro zu unterstützen, wenn sie in Gegenden mit knappem Wohnraum ein Eigenheim bauen oder kaufen. Eine Verständigung darüber gab es in der großen Koalition aber nicht.

Nun präzisierte die SPD-Politikerin ihre Vorschläge: Danach soll es 8000 Euro pro Familie mit einem Kind geben, weitere 6000 für ein zweites und 6000 Euro für ein drittes Kind. Statt auf Großstädte und Ballungsräume mit angespanntem Wohnungsmarkt zu beschränken, will sie den Zuschuss nun auch für den Kauf von Bestandsimmobilien im ländlichen Raum zahlen.

 

Folgen Sie uns.